TuS Jahn dreht erfolgreich "krumme Dinger"

Leichtathletik Erster LA-Wettkampf im neuen Stadion

...

Mildes Frühlingswetter, neues Stadion, erster Stadionwettkampf seit vielen Jahren (da war etwas ab 2020, außerdem Bahn im alten Stadion unbrauchbar), neue Software, viele neue Helfer, neue Wettkampfidee - Die "krummen Dinger" am Alten Schacht wurden gut angenommen: ca 130 Teilnehmer mit 200 Starts konnten erhofft, aber nicht erwartet werden!

Sprinter rennen 60m statt 100m, 150 statt 200, 300 statt 400, Mittelstreckler 600 statt 800m: Kürzere (krumme) Strecken dienen zum Einstieg in die neue Saison und werden auch in etlichen anderen Regionen zur Einstimmung auf Standardstrecken und Meisterschaften angeboten.

Bei der ersten Veranstaltung im neuen Hückelhovener Stadion gab es kürzere Strecken für die U14 bis zur M80, die Jüngsten liefen ihre Standardstrecke. Alle Disziplinen fanden guten Zuspruch: Es gab 8 Läufe über 60m, 7 über 150m, 5 über 300m und 3 mit 600m-Mittelstrecklern.

Im schnellsten 60m-Lauf gab es ein ganz enges Rennen zwischen Mateusz Lewandowski (7.15 Sek, Männer) von der LG Aachen und Sinan Karabunar (7.19, mU20) vom TV Erkelenz. Die beste Sprinterin kommt aus den Niederlanden: Hannah Cranen von Atletiek Leudal gewann in 8.14 die 60m. Aus Hilfarther Sicht besonders erfreulich: Mathis Paulus war als Gesamt-Fünfter in 7.90 der zweitbeste U18-Sprinter, Silas Heinrichs gewann die M15-Wertung mit 8.45 Sek.

Carl Magnus Seeliger (TuS Köln rrh., Männer) war unter 40 Läufern der Schnellste über 150m und lag nach 16.15 Sek knapp vor 60m-Sieger Mateusz Lewandowski (16.49). Beste Sprinterin war Sina Jäger (W14, TV Erkelenz) mit 19.73. Auch hier überrraschte Mathis Paulus mit 18.52 als U18-Dritter.

Auf der längsten Sprintstrecke des Abends waren die Abstände größer: Mateusz Lewandowski sicherte sich in 34.89 Sek den Doppelsieg, diesmal vor dem 150m-Sieger Carl Magnus Seeliger (36.84). Eine der jüngsten 300m-Läuferinnen war die Schnellste: Alexandra Hergert (LAV Habbelrath-Grefrath) war mit 43.38 siegreich in der W15.

Die Mittelstreckler traten über 600m an. Hier deutete der Hilfarther Nils Arne Schröder an, dass seine 800m-Bestzeit von 2:00 Min (Februar, Halle Dortmund) eine Durchgangsstation gewesen sein kann. Beim Saisoneinstieg siegte er in 1:25.38 Min in der Männer- und Gesamtwertung vor Lukas Löken (Polizei-TuS Linnich, mU20) mit 1:30.11. Schnellste Mittelstrecklerin war Charlotte Lange (OSC Waldniel, wU18) in 1:43.94.

Mit 1:55.69 kam Ulrike Wefers-Fritz von der Mönchengladbacher LG ins Ziel. Erst im März startete sie mehrfach bei den Senioren-Europameisterschaften in Torun (Polen). Sie gewann dort zwei Bronzemedaillen: eine über 1500m in der Halle und eine mit der deutschen Crosslauf-Mannschaft über 8km.

Vier Seniorenläufer vom STV Hünxe stellten gleich mit mehreren Starts ihre Fitness unter Beweis. Zwei von ihnen, Friedhelm Unterloh (M75) und Rainer Wernecke (M50) traten sogar dreimal an. Der älteste unserer Teilnehmer, Klaus-Dieter Friese (M80) meinte bei der 600m-Siegerehrung: "Endlich wird mal das Alter respektiert."

Wir danken allen Läuferinnen und Läufern für die Teilnahme und freuen uns auf ein Wiedersehen 2025!

Alle Ergebnisse findet Ihr hier: https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/Details/12256

Ein besonderer Dank gebührt den Helfern, insbesondere

  • den Zeitmessern Hans-Werner und Markus, die in Windeseile die Ergebnisse einsammelten
  • Lisa und Florentin, die mit Steffi für einen reibungslosen Ablauf am Start sorgten
  • Anna für den Laufdienst
  • Klaus am PC im Wettkampfbüro (plus Reinhard, der als "alter" Profi das Büro organisatorisch fest im Griff hatte, Anm. der Zweitredaktion;-)
  • Olga und Katrin für den Support im Zielbereich
  • Sonja, Sonja und Sigrun in der Cafeteria
  • Harald an der Kasse
  • Uwe, Frank, Antonia & Co von Borussia Hückelhoven für die gute Zusammenarbeit im neuen Stadion

...
Nils bei der Präsentation der krumme-Dinger-Urkunde

Hückelhoven, 12.4.2024

von Reinhard Hensen
Teilen:

Neuigkeiten aus Hilfarth

...

erste KiLa im neuen Stadion

TuS Jahn mit Gästen aus Euskirchen und Erkelenz

...

Nordrhein-Doppelsieg im Hammerwurf

Finn ganz nah an 2 Minuten über 800m

...

TuS gratuliert Germania Hilfarth

30 Jahre Nachbarschaft

Teil der Familie werden

Unterstütze uns mit deiner Mitgliedschaft!